Erreichen Sie in nur knapp einer Stunde eine nachhaltige Sensibilisierung Ihrer Beschäftigten für das Thema Entspannung und Stressabbau!

Warum ist regelmäßige Entspannung so wichtig?

Stellen Sie sich einen wunderschönen See vor. Im Regelfall hat er seinen normalen Wasserpegel. In manchen Zeitperioden wird er durch Dauerregen zusätzlich mit Wasser gefüllt, sein Pegel steigt also rasant an. Wird das das überflüssige Wasser nicht rechtzeitig durch Kanäle abgelassen, wird der See über die Ufer treten. Die Folgen sind leicht vorstellbar.

Stellen Sie sich jetzt das „Menschsein“ wie diesen beschriebenen See vor.

Wenn einerseits auf uns zu viel einprallt, also zu viel Stress, anderseits keine regelmäßiger Ausgleich und Regeneration stattfinden, entsteht langfristig ein ungesundes Ungleichgewicht in unserem Körper. Physische und körperliche Beschwerden sind die Folgen.

Daher empfehlen wir, regelmäßig auf bewährte Entspannungsmaßnahmen zur Entschleunigung und zum Ausgleich zurückzugreifen. So kann das natürliche Gleichgewicht zwischen Anspannung und Entspannung wieder hergestellt und langfristig erhalten werden.

Somit beugen Sie möglichen psychischen Erkrankungen wie Burnout, Depressionen oder Angstzuständen vor. Sie reduzieren gleichzeitig das Risiko für körperliche Erkrankungen, da der Körper auf seelische Belastungen reagiert.

Die Leistungen im Beruf und die Lebensqualität werden durch regelmäßige Entspannungseinheiten enorm steigen.

In unseren Vorträgen erfahren Sie:

  • Welche körperlichen und kognitiven Prozesse bei der Entspannung ablaufen
  • Was regelmäßige Entspannung bewirken kann
  • Welche Arten von Entspannung es gibt und wie man „seine“ Entspannungsmethode findet
  • Wie die Krankenkassen durch Zuschüsse zu Entspannungsmaßnahmen helfen und welche Bedingungen erfüllt sein müssen
  • Welche Steuervorteile und Entlastungen Unternehmen für Gesundheitsförderung am Arbeitsplatz bestehen

Investieren Sie in die Gesundheit Ihrer Beschäftigten!

Dauer des Vortrags: 45 Minuten